Eva Lichtspiele

Blissestraße 18
10713 Berlin
U Blissestrasse oder Bus 101, 104, 249
Tel.: 030 / 922 55 305
Wir zeigen heute,
Mittwoch, den 17.04.2024:


15:45 Eva:
Arrow Der laufende Berg (1940/41) ADF

18:00 Eva:
Arrow Radical - Eine klasse für sich

20:15 Eva:
Arrow Morgen ist auch noch ein Tag (OmU)

Eintrittspreise

Der alte deutsche Film

Mädchen im Vorzimmer (1940) ADF

... nur am Mittwoch, 10. April um 15.45 Uhr in den Eva-Lichtspielen !

D 1940 | 95 min. | DCP digital

Regie: Gerhard Lamprecht
Drehbuch: Walther von Hollander
Kamera: Karl Hasselmann
Schnitt: Alexandra Anatra
Musik: Kurt Schröder

Mit Magda Schneider, Heinz Engelmann Richard Häußler, Carsta Löck, Hans Leibelt, Rudolf Platte, Paul Bildt, Erich Fiedler uva.

Ein zur Entstehungszeit des Films recht seltenes, lebensnahes Werk, dessen Handlung im Arbeitsalltag eines großen Verlages spielt.
Eine Büroangestellte ist nicht gerade erfreut, als ihr ehemaliger Liebhaber zum neuen Direktor ernannt wird ...

Beate arbeitet als äußerst tüchtige Bürokraft in einem großen Verlag. Als Beates Chef eines Tages einen neuen Verlagsleiter einstellt, hat sie auf einmal gar keinen so großen Arbeitswillen mehr, denn der Neue ist kein anderer als Beates längst verflossener Geliebter Groner, der das Mädchen seinerzeit bitter enttäuscht hatte.

Nach einer klärenden Aussprache scheint zunächst alles in geregelten Bahnen zu verlaufen, Beate und Groner meiden wenn möglich den Kontakt – wobei Beate daran stärker interessiert scheint als Groner. Die große Liebe begegnet Beate schließlich in Gestalt des hoffnungsvollen Jungingenieurs Paul. Der umwirbt Beate nach allen Regeln der Kunst, und gewinnt schließlich ihr Herz. Groner wird eifersüchtig, denn auch er hatte gehofft, Beate wieder für sich zu gewinnen. Als Paul eines Abends in den Verlag kommt, um Beate abzuholen, sieht der intrigante Groner seine Chance gekommen, Zwietracht zwischen den beiden zu säen. (Filmportal.de)