Eva Lichtspiele

Blissestraße 18
10713 Berlin
U Blissestrasse oder Bus 101, 104, 249
Tel.: 030 / 922 55 305
Wir zeigen heute,
Donnerstag, den 30.06.2022:


16:00 Eva:
Arrow Elvis (DF)

19:30 Eva:
Arrow Elvis (DF)

Eintrittspreise

Wir empfehlen auch den Besuch unseres Nachbarkinos: Pfeil Bundesplatz Kino

Die Ukraine am Abgrund




Liebe Gäste!
Die Eva-Lichtspiele erfuhren in den Jahren der Corona-Pandemie 2020/21 eine Welle der Solidarität.
Die Notlage, in der wir uns befanden, erscheint uns nun beschämend klein im Vergleich zu der humanitären Not, in der sich die ukrainische Bevölkerung befindet.
Wir wollen versuchen, diese Not ein bißchen abzumildern.
Wir haben an eine Hilfsorganisation gespendet, über die die Hilfe schnell und direkt bei den Ukrainerinnen und Ukrainern ankommt.
Machen Sie mit !?

Ihre Ukraine-Hilfe bitte an:

Aktion Deutschland hilft
DE53 200 400 600 200 400 600
Stichwort „Nothilfe Ukraine“



oder

UNO-Flüchtlingshilfe
DE78 3705 0198 0020 0088 50
Stichwort „Nothilfe Ukraine“


Coronaregeln ab 1. April 2022

... Liebe Besucher*innen, liebe Kinofreund*innen,

seit dem 01.April ist die 3G-Regel in Berlin aufgehoben und die damit verbundenen Kontrollen entfallen.

Aufgrund der weiterhin hohen Inzidenzzahlen halten wir vorerst am Platzabstand im Kinosaal fest und Lüften weiterhin mit viel Frischluftzufuhr.

Ausserdem bitten wir Sie weiterhin eine Maske zu tragen bis Sie im Saal Ihren Platz eingenommen haben -

nicht nur im Eigeninteresse sondern auch aus Rücksicht auf Ihre Umgebung.

Das Eva-Team bedankt sich für Ihre Rücksicht und wünscht Ihnen ein schönes Kinoerlebnis in den Eva-Lichtspielen!

Ihr Eva-Team

Der Waldmacher

... wieder am Samstag (2.7.) um 11:00 Uhr in der Matinee in den Eva-Lichtspielen !




Glück auf einer Skala von 1 bis 10

... wieder am Sonntag (3.7.) um 11:00 Uhr in der Matinee in den Eva-Lichtspielen !





Elvis

... ab 23. Juni zum Bundesstart in den Eva-Lichtspielen !Täglich um 16:00 Uhr (ausser am Mittwoch) sowie täglich auch um 19:30 Uhr am Mittwochabend in OmU !




Die Gangster Gang



...am Samstag + Sonntag (2. + 3. Juli) um 13.30 Uhr in den Eva-Lichtspielen !

Filmreihe 2022 "gesunde Gesellschaft"

Auf ein neues, engagiertes Filmjahr 2022 in Ihren Eva-Lichtspielen!


Wir sehen Filme als wesentliche Beiträge für eine bessere, friedlichere und gesunde Gesellschaft.

Deswegen setzen wir unsere diesjährige Menschenrechtsreihe, die wir auch im neuen Jahr fortsetzen wollen, unter diesen Aspekt. Denn auch wenn Trump die Welt nicht länger im Atem hält, gibt es weltweit unzählige Ungerechtigkeiten. Wir wollen zeigen, dass und wie Film als Akteur im Kampf für eine bessere, friedlichere und gesundere Welt agiert.

Die nächsten Filme der Reihe "Film als Akteur im Kampf für eine friedliche, gesunde Gesellschaft" sind:

NELLY & NADINE (voraussichtlich zum Bundesstart)
DER WALDMACHER (ab 21. April 22)
DAS PFAUENPARADIES (ab 7. Juli zum Bundesstart)
MISSION: JOY - ZUVERSICHT UND FREUDE IN BEWEGTEN ZEITEN (OmU) (ab 21. Juli zum Bundesstart)
NICHT GANZ KOSCHER (ab 4. August zum Bundesstart)

bisher gezeigte Filme sind:

BILLIE - LEGENDE DES JAZZ (Januar Sonntagsmatinee)
HOMÖOPATHIE UNWIDERLEGT ? (Februar zum Bundesstart)
WUNDERSCHÖN (Februar zum Bundesstart)
NELLY & NADINE (12. Februar Berlinale Goes Kiez, Weltpremiere)
WAS TUN (März zum Bundesstart)
BELFAST (März 2022)
VATERSLAND (März zum Bundesstart)
DER SCHNEELEOPARD (März zum Bundesstart)
ME TOO – WER WILL SCHON NORMAL SEIN? (am 21. März 2022)
THE PEANUT BUTTER FALCON (DF) (am 21. März 2022)
WARUM ICH EUCH NICHT IN DIE AUGEN SCHAUEN KANN (ab 31. März zum Bundesstart)
DER SCHNEELEOPARD (April 2022)
VIER STERNE PLUS (April 22 zum Bundesstart)
SIGMUND FREUD - FREUD ÜBER FREUD (Mai 2022)
DER WALDMACHER (ab 21. April 22)
HEINRICH VOGELER (Mai 2022)
DIE KUNST DER STILLE (Mai 2022)
RABIYE KURNAZ GEGEN GEORGE W. BUSH (Mai 22)
HEINRICH VOGELER (Mai 2022)
DIE KUNST DER STILLE (Mai 2022)
RABIYE KURNAZ GEGEN GEORGE W. BUSH (Juni 22)
EIN GROSSES VERSPRECHEN (Juni 22 Bundesstart)

Edgar Wallace Filme im Eva

... ab Juni 2022 jeden letzten Samstag im Monat um 11:00 Uhr in den Eva-Lichtspielen !
Nur im Dezember nicht







Wir beginnen die Edgar Wallas Reihe am 25. Juni mit

















30. Juli 2022
DER ROTE KREIS (D 1960)

27. August 2022
DIE BANDE DES SCHRECKENS (D 1960)

24. September 2022
DER GRÜNE BOGENSCHÜTZE (D 1960)

29. Oktober 2022
DIE TOTEN AUGEN VON LONDON (D 1960)

26. November 2022
DAS GEHEIMNIS DER GELBEN NARZISSEN (D 1960)

Der alte deutsche Film

Diese Reihe hat Tradition... und erfreut sich wachsender Beliebtheit!

Tatsächlich kommen immer mehr junggebliebene Senioren, aber immer öfter auch filmhistorisch interessierte jüngere Menschen zu unseren Mittwochs-Filmen. Hier zeigen wir - meistens mit erstklassigen 35mm Filmkopien - bekannte und fast unbekannte deutschsprachige Filme aus den 30er und 40er Jahren.

(Das gewohnte Stückchen Kuchen wird es bis auf weiteres nicht geben dürfen...)

29. Juni 2022
LACHENDE ERBEN
Regie: Max Ophüls
D 1933 | 76 min. | DCP digital
Mit Heinz Rühmann, Lien Deyers, Lizzi Waldmüller, Max Adalbert, Ida Wüst uva
Ein harmloses Lustspiel unter der Regie von Max Ophüls, das durch Heinz Rühmann und weitere gute Darsteller zu einem (echten) Filmspaß für das Publikum wurde.

06.07.2022
VIKTOR UND VIKTORIA (1933)
Regie: Reinhold Schünzel
D 1933 | 99 min. | DCP digital
Mit Renate Müller, Hermann Thimig, Adolf Wohlbrück, Hilde Hildebrand, Fritz Odemar, Aribert Wäscher uva.
Wunderbar origineller Film mit einer grandiosen Renate Müller! Auch wenn Hermann Thimigs Spiel zeitweise übertrieben wirkt, blitzt doch sein komödiantisches Talent auf.
Die Dialoge haben Witz, der Schnitt ist intelligent und die Musik, die fast durchgängig auch die Dialoge rhythmisiert ist wunderbar arrangiert – Ein Film von unglaublichem Charme!

13.07.2022
TITANIC (1943)
Regie: Herbert Selpin, fertiggestellt von Werner Klingler
D 1943 | 90 min. | DCP digital
Mit Kirsten Heiberg, Ernst Fritz Fürbringer, Theodor Loos, Sybille Schmitz, Karl Schönböck uva.
Dieser aufwändige Katastrophenfilm entstand unter schlechtem Vorzeichen: Regisseur Selpin durfte ihn wegen Denunziation nicht vollenden und Goebbels mischte sich durch Schaffung eines fiktiven deutschen Film-Charakters massiv ein …
Wegen der schauspielerischen Leistungen, der Bauten und der erreichten Perfektion ist der Film aber sehr sehenswert.

20.07.2022
DIE KOFFER DES HERRN O.F. (1931)
Regie: Alexis Granowsky
D 1931 | 80 min. | DCP digital
Mit Alfred Abel, Peter Lorre, Harald Paulsen, Hedy Lamarr (Hedwig Kiesler), Ludwig Stössel, uva.
Deutsche Filmsatire aus der Kleinstadtwelt von 1931. In ihr sind die späteren Hollywoodstars Hedy Lamarr und Peter Lorre in zwei ihrer frühen Filmhauptrollen zu sehen.
Ein Film, der sich abseits vom Klischee geistvoll mit der damaligen Zeit auseinandersetzte;
er lädt zum herzlichen Lachen ein, erst später wird man nachdenklich bei diesem ausgezeichnet gemachten, gescheiten und ironischen Film.

27.07.2022
SEMMELWEIS – RETTER DER MÜTTER (1957)
Regie: Georg C. Klaren
D 1949/50 | 99 min. | DCP digital
Mit Käthe Braun, Karl Paryla, Angelika Hauff, Herbert Hübner, Camilla Spira, Herbert Wilk, Friedrich Maurer, Horst Drinda, Erik Schumann uva
Zwar geht der Film mit der Darstellung der Tatsachen aus dem Leben von Semmelweis – insbesondere mit seinen Todesumständen – freizügig um (Lexikon des internationalen Films).
Dennoch ist der Film liebevoll verfilmte Medizin-Geschichte - und sehr sehenswert.



...jeden Mittwoch um 15:45 Uhr in den EVA-Lichtspielen!