Eva Lichtspiele

Blissestraße 18
10713 Berlin
U Blissestrasse oder Bus 101, 104, 249
Tel.: 030 / 922 55 305
Wir zeigen heute,
Freitag, den 03.02.2023:


13:15 Eva:
Arrow Der Gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch

15:30 Eva:
Arrow Was man von hier aus sehen kann

18:00 Eva:
Arrow Maria träumt

20:30 Eva:
Arrow Was man von hier aus sehen kann

Eintrittspreise

Der alte deutsche Film

Der verzauberte Tag (1943)

... nur am Mittwoch, 1. Februar 2023 um 15.45 Uhr in den Eva-Lichtspielen !

D 1943 | 83 min. | 35 mm Kopie |
Produktionsfirma: Terra-Filmkunst GmbH (Berlin) (Herstellungsgruppe Viktor von Struve)

Regie: Peter Pewas
Drehbuch: Renate Uhl, Peter Pewas
Kamera: Georg Krause
Schnitt: Ira Oberberg
Musik: Wolfgang Zeller

Mit Winnie Markus, Hans Stüwe, Ernst Waldow, Eva Maria Meineke, Hans Brausewetter, Carola Toelle, Karl Etlinger, Kate Kühl, Erich Fiedler, Curt Ackermann

Von der NS-Filmzensur zurückgehaltenes Liebesdrama von Peter Pewas, das erst Jahrzehnte später seine deutsche Uraufführung erlebte: Winnie Markus spielt Christine, die zusammen mit ihrer Freundin Anni als Verkäuferin in einem Bahnhofskiosk arbeitet. Gemeinsam hängen die beiden jungen Frauen ihren Träumen von erfüllter Liebe nach.

Die Realität sieht jedoch anders aus: Annis Verehrer Maximilian existiert nur in ihrer Phantasie, und Christines Mutter will ihre Tochter mit dem biederen Buchhalter Rudolf Krummholz vermählen. Eines Tages entdeckt die schicksalsgläubige Christine in einem vorbeifahrenden Zug den vermeintlichen Mann ihres Lebens. Es ist der Künstler Albrecht Götz, und tatsächlich verbringt Christine eine leidenschaftliche Nacht mit ihm. Aber Albrecht glaubt nicht an Vorbestimmung, weshalb das gemeinsame Glück nicht von Dauer scheint. (filmportal.de)