Eva Lichtspiele

Blissestraße 18
10713 Berlin
U Blissestrasse oder Bus 101, 104, 249
Tel.: 030 / 922 55 305
Wir zeigen heute,
Freitag, den 19.08.2022:


13:15 Eva:
Arrow Mein Lotta-Leben - Alles Tschaka mit Alpaka

15:30 Eva:
Arrow Minions - Auf der Suche nach dem Mini-Boss

18:00 Eva:
Arrow Mission: Joy Zuversicht und Freude in bewegten .

20:15 Eva:
Arrow Nicht ganz koscher - eine göttliche Komödie

Eintrittspreise

Friedemann Bach (1941)

... nur am Mittwoch, 19. Januar um 15.45 Uhr in den Eva-Lichtspielen !

D 1941 | 102 min. | DCP Digital

Regie: Traugott Müller
Drehbuch: Eckart von Naso, Helmut Brandis
Kamera: Walter Pindter
Schnitt: Alexandra Anatra
Musik: Mark Lothar

Mit Gustaf Gründgens, Eugen Klöpfer, Wolfgang Liebeneiner, Leni Marenbach, Camilla Horn, Gustav Knuth uva.

Ein historisches Künstlerdrama um den ältesten Sohn Johann Sebastian Bachs. Neben Gustaf Gründgens in der Titelrolle viele interessante und gut besetzte Nebenrollen.

Friedemann Bach, der älteste Sohn des berühmten Johann Sebastian, ist hochbegabt, kann aber im Schatten des übermächtigen Vaters sein Talent nicht entfalten. Nach einem viel versprechenden Debüt am sächsischen Hof verliebt er sich in eine Tänzerin und komponiert für sie ein Ballett. Doch durch die Intrige einer anderen Frau muss er Dresden verlassen. Weitere Misserfolge und Demütigungen machen aus dem Verzweifelten einen Betrüger: Er gibt eine Komposition seines Vater als die seine aus. Haltlos und ohne Freunde zieht er mit anderen Musikanten durch die Straßen. Als es darum geht, den Namen seines Vaters zu verteidigen, wird er in einem Streit getötet. (filmportal.de)